Montag, 15. September 2014

Blog Hop der anderen Art...

...ja....nun auch ich *lach*....die liebe Christine hat mich getaggt und gefragt, ob ich 
nicht Lust hätte, bei dem Blog Hop mitzumachen....

Woran arbeitest du gerade?
Nach meiner Sommerpause habe ich gerade das schöne Oktoberkit der Scrapbook Werkstatt auf meinem Scraptisch liegen, dass ich schon weitestgehend verarbeitet habe, aber so ein paar Werke möchte ich damit noch gestalten. Ausserdem liegt gleich daneben das Oktober PL Kit, dass ich auch verarbeiten möchte. Das ist auch gerade ganz aktuell auf meinem Tisch, schaut selbst:



Wie lange brauchst du, um ein Projekt fertig zu stellen?
Eigentlich dauert ein Layout bei mir meist nicht länger als 1 bis 1,5 Stunden. Es sei denn, ich arbeite mit Strukturpaste oder Farbe, dann dauert es natürlich länger wegen der Trockenzeit. Auch die PL Seiten dauern nicht lange. Was mich da länger aufhält, ist die Auswahl der Fotos, die Auswahl, welche Fotos in welcher Größe gedruckt werden und das Drucken der Fotos. Wenn das erstmal fertig ist, werden die Fotos in die Hüllen gesteckt und ich fange an zu scrappen. Dabei nutze ich meist wenig PL Karten, sondern lieber ein PP, damit sich das auf der Doppelseite wiederholt…das mag ich. Ihr seht das auch an meiner PL Seite oben, die ich gerade bearbeite. Ich habe hier als Grundlage weißen Cardstock genutzt und oben und unten habe ich einen Streifen PP geklebt, so ist es  einheitlich….das finde ich sehr schön.


Womit arbeitest du momentan am Liebsten.
Zur Zeit fehlen fast auf keinem Layout ein paar Spritzer. Wobei…zur Zeit kann man streichen, schon ziemlich lange ist das so. Das macht die Layouts erst richtig „rund“und fertig, 
wenn ihr versteht, was ich meine :) 


Wie funktioniert dein kreativer Prozess?
Das ist ganz unterschiedlich. Mal habe ich ein Layout im Kopf von der Aufteilung und suche ein Foto dazu, manchmal habe ich ein Foto, dass ich unbedingt verscrappen möchte, und das Layout entsteht einfach so. Was vermehrt durch meine DT Tätigkeit dazukommt ist, dass ich vorgegebenes Papier habe, womit ich arbeiten möchte. Dann ergibt es sich  durch die Papiere, welches Foto ich jetzt verscrappe und der Rest…der kommt, wenn ich am Scraptisch sitze. Ich lege auch nicht groß vorher hin…sondern wenn was gefällt, wird geklebt. Fertig.


Was inspiriert dich und wie bewahrst du deine Inspiration auf?
Ich liebe Pinterest…dort habe ich viele Boards, wo ich , wenn ich mal keine Idee habe,
einfach mal schaue und mich inspirieren lasse. 


Was zeichnet deinen Stil aus?
Ich finde das mit dem Stil immer interessant. Ich selbst empfinde: ich habe keinen Stil, aber ich habe schon öfter gehört, wenn ich ein Layout im SBT Forum zeige, dass man in der Galerie schon sieht, dass das Layout von mir ist…also scheine ich wohl doch einen Stil bzw. "Handschrift" zu haben???

Ich mag es eigentlich sehr, auf weißem Cardstock zu arbeiten. Ich liebe White Space, aber es kommt auch immer wieder vor, dass ich auf PP als Hintergrund scrappe. Was auch typisch für mich ist: ich bin der Ein-Foto-Scrapper! Alles andere hat Seltenheitswert  :) Ihr seht schon, so richtig einen festen Stil habe ich gefühlt nicht, aber vielleicht könnt ihr mich da eines besseren belehren….


Ich hoffe, es war ein wenig interessant zu lesen.....und nächsten Montag könnt ihr euch die Antworten bei der lieben Nina, meiner (Crop)Freundin, durchlesen....


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

....ich freue mich über jedes nette Wort und jede Kritik sehr :D .....

Danke, dass du dir die Zeit dafür nimmst...

Liebe Grüße
Katja

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails